Neues Video: Schon Wahlhelfer?

In diesem Jahr finden wieder viele interessante Wahlen statt – wir alle sorgen gemeinsam dafür, dass es dabei mit rechten Dingen zugeht. Am 26. Mai wird bundesweit das Europaparlament gewählt. Zudem finden vielerorts Kommunalwahlen und die Wahl der Bremer Bürgerschaft statt. Alle diese Wahlen sollen die Altparteien Mandate kosten und vor allem die Kommunalwahl muss dafür sorgen, dass in den Städten und Gemeinden endlich ein anderer Wind einkehrt und auch Patrioten mitgestalten können. Im September und Oktober finden dann die wichtigen Landtagswahlen in drei ostdeutschen Bundesländern statt (alle Termine).

Wie immer gibt es zu wenige Wahlhelfer und die Städte und Gemeinden suchen noch Freiwillige. Wir helfen natürlich gerne und rufen alle Menschen auf, sich als Wahlhelfer zu melden. Nutzen Sie die Möglichkeit, Wahlhelfer zu werden und direkt mitzuzählen und mitzuentscheiden. Wenn dies in Ihrer Gemeinde nicht mehr möglich sein sollte, dann ist die Wahlbeobachtung oberste Bürgerpflicht.

Mitmachen und Video teilen

Das neuste Animationsvideo aus dem „Ein Prozent“-Studio soll helfen, Freunde, Bekannte und die Familie davon zu überzeugen, Wahlhelfer, aber mindestens Wahlbeobachter zu werden. Also: Bitte teilen und verbreiten Sie das Video!


Nicht vergessen: Für weitere Informationen, Schulungen und den direkten Kontakt zur Mannschaft der Wahlbeobachtung sollten Sie sich auf www.wahlbeobachtung.de eintragen und so mithelfen, die kommenden Wahlen gegen Betrugsversuche abzusichern.

Dieser Artikel ist mir was wert

Das „Ein Prozent“ Recherchenetzwerk mit einer Spende unterstützen.

3 € spenden

09. November 2018

Hessenwahl: Angebliche „Pannen“

28. Oktober 2018

Wahlbeobachtung Hessen: Hier alle Infos!

Kommentare (1)

Charles Magnier
Sehr, sehr gut. Wahlhelfer werden! Ein hervorragender erster Schritt. Und so wichtig. Aber geht bitte noch weiter: - Wahlbeobachter werden - Schiedsmann/Friedensrichter werden - Schöffe werden - Betriebsrat werden - Ausbilder werden - Ausbildungspate werden - Elternbeirat werden - ...... Gegenöffentlichkeit ist gut, COMMUNITY ist besser! Wir helfen uns gegenseitig. Hausaufgabenhilfe, Seniorenhilfe, Nachbarschaftshilfe, Behördenhilfe, Obdachlosenhilfe, Studenten- und AZUBIhilfe. Verändern wir das Land! Wir können es! ZUSAMMEN!

Kommentieren

Kommentar
Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Der Rundbrief der Bewegung

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Bereits über 40.000 Personen nutzen diese Möglichkeit.